Tag: 13. Oktober 2019

Sukkot

Die Wurzel des Wortes “Sukkot” bedeutet Bedecken, Behüten, Vorläufiges. Das Wichtigste daran ist also das Dach aus Blättern. Eine Sukka ist eine Bude oder eine Hütte. Sie wurde verwendet, um die Herden zu beherbergen (Gen 33,17), oder um sie während der Ernte auf den Feldern vor der Hitze (Is 1,8) oder der brennenden Sonne zu schützen (Jona 4,5). Wahrscheinlich kam der Name des Festes von seiner landwirtschaftlichen Herkunft, dem Fest des Einsammelns (hag ha-asif), als die Bauern sich am Ende des Sommers, wenn die Sonne noch heiß brennt, auf den Feldern schützen mussten. Später wurde er dann mit dem Auszug aus Ägypten verknüpft, wie wir in Lev 23, 42-43 lesen können: Ihr sollt sieben Tage lang in Hütten leben. Alle Bürger Israels sollen in Hütten leben, damit eure Generationen wissen, dass ich das Volk Israel in Hütten leben ließ, als ich sie aus dem Land Ägypten herausführte. Wie kamen die Autoren der Bibel auf diesen Zusammenhang, denn in der Wüste haben sie ja offenkundig in Zelten, nicht in Hütten gewohnt? Die Jüdische Mündliche Überlieferung findet …